Saisonrückblick 2011

Das Laufjahr 2011 enthielt im Gegensatz zu den Vorjahren keinen langen Lauf über die Marathondistanz oder sogar einen Ultramarathon. Dies war jedoch bewusst so geplant, da ich mit dem berufsbegleitenden Studium schlicht nicht genügend Zeit fand für die benötigten Long Jogs. Dies soll sich ab sofort ändern, doch dazu später mehr.

Bezüglich Streckenlänge war sicher der Halbmarathon rund um den Hallwilersee ein Höhepunkt. Mit 1:22.40,6 realisierte ich zudem einen neuen persönlichen Rekord über die 21 Kilometer.

Daneben versuchte ich, so häufig wie möglich an den Läufen des ZüriLaufCups teilzunehmen, was mir schlussendlich sechs Mal gelang. Dies ist zugleich auch die Mindestanzahl, welche benötigt wird, um im Gesamtklassement regulär geführt zu werden. Was aber auch bedeutet, dass ich kein Streichresultat zur Verfügung hatte – es zählten sämtliche Läufe. Schlussendlich beendete ich die ZLC-Saison auf dem für mich sehr zufriedenstellenden 10. Schlussrang. Ich erzielte mit 4′935 Punkten 23 mehr als im Vorjahr, wo ich noch in der Kategorie M20 startete. Und wiederum war der 11. Rang näher als der 9., der von Benj erzielt wurde.

Wie oben bereits angemerkt, habe ich mir einen läuferischen Vorsatz respektive Plan zurechtgelegt: Ich werde zum vierten Mal am Zürich Marathon teilnehmen und versuchen, Sub-3 zu laufen. Trotz eingeschränkter Trainingszeit durch Beruf und Studium werde ich mich möglichst gezielt vorbereiten – inklusive einiger Aufbauwettkämpfe. Mal schauen, ob der Plan aufgeht…

This entry was posted in Sport. Bookmark the permalink.

1 Response to Saisonrückblick 2011

  1. Pingback: Zürich Marathon | Olis Gedanken

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *